Unerwartete Punktverluste der Meisterschaftsanwärter

06.03.2017 von Michael Schultz

Kreisklasse Herren

Trotz der Absage der SG Spergau konnten am 10. Spieltag der Kreisklasse in Prittitz neun Spiele durchgeführt werden, da die III-te Mannschaft des CVM die Gelegenheit für zwei Nachholespiele nutzte.

Dabei mussten sowohl das Beachteam auf Feld 1 gegen Naumburg als auch Kugelberg III gegen CVM II auf Feld 3 unerwartet in den Tiebreak, um ihre Spiele zu gewinnen. Auch der Satzverlust von Grün-Weiß Langendorf gegen SV Hohenmölsen 1919 auf Feld 2 war nicht unbedingt zu erwarten.

Die Nachholespiele der CVM Jugend III gegen Naumburg und gegen CVM II endeten zwar mit zwei 0:2 Niederlagen, aber gerade im zweiten Satz gegen Naumburg zeigten die Jungs von CVM III eine starke kämpferische Leistung.

In den restlichen Spielen setzte sich der SV Teuchern sicher mit 2:0 gegen Kugelberg und CVM II und ebenso klar Lützen II gegen Hohenmölsen und Langendorf durch. Hier waren die Angriffsstärken der Kreisligaspieler Michael Seppelt (Teuchern) und Steve Richter (Lützen) ausschlaggebend.

Beim CVM II machte sich zusätzlich der krankheitsbedingte Ausfall vom Carsten Burchardt bemerkbar. Wir wünschen im auf diesem Wege gute Besserung.

Ergebnisse und Tabelle

Zurück