Meisterschaft in der Kreisklasse Männer bleibt weiter spannend

01.04.2019 von Michael Schultz

Auch am offiziell letzten Spieltag der Saison 2018/19 der Kreisklasse Männer gab es keine Entscheidung im Kampf um die Meisterschaft.

Nach dem Grün-Weiß Langendorf auf Feld 3 überraschend einen Satz gegen den SV Hohenmölsen 1919 abgeben musste, setzten sie sich in einem gutklassigen und spannenden Spitzenspiel gegen Kugelberg IV im Tie-Break durch. Da die Mannschaft von Kugelberg IV ihr Spiel gegen Hohenmölsen mit 2:0 gewinnen konnte, sind beide Mannschaften nun absolut Punkt und Satzgleich. Auf Grund des besseren Ballverhältnisses (Kugelberg IV mit 762:579 und Langendorf mit 764:602) liegt Kugelberg IV im Augenblick hauchdünn vorn. Die Entscheidung wird jetzt erst in den Nachholespielen am 12.04.2019 fallen.

Auf Feld 2 musste das Beachteam das erste Spiel gegen Kugelberg III verletzungsbedingt mit 0:2 verloren geben, konnte sich aber im Tie-Break gegen den TSV Reichardtswerben durchsetzen. Auch im Spiel Reichardtswerben gegen Kugelberg ging es spannend zu, wobei Reichardtswerben letztendlich im Tie-Break die Oberhand behielt.

Auf Feld 1 konnte sich Rot-Weiß IV, obwohl nicht in Bestbesetzung spielend, 6 Punkte durch 2:0 Siege gegen die stark ersatzgeschwächten Lützener und die weit von Ihrer Bestform spielenden Spergauer holen. Damit sind sie auf einem guten Weg sich am Nachholespieltag den dritten Platz in der Meisterschaft zu sichern. Im abschließenden Spiel konnte sich die SG Spergau mit 2:0 gegen den TSV Eintracht Lützen II durchsetzen.

Ergebnisse und Tabelle

Zurück