Letzte Vorrunde der Mixed-Kreismeisterschaften

30.07.2018 von Angela Braune

Die letzte Vorrunde wurde sehr spannend.  Neben den Führenden in der Gesamtwertung, Sandy und Sandro, erschienen 4 in diesem Jahr noch nicht gestartete Teams.

Im Modus Jeder gegen Jeden und mindestens 2 Gewinnsätze wurde hart gekämpft. Gleich mehrere  Paarungen brauchten einen 3. Satz, um den Gewinner zu ermitteln.  Zudem endete der Spieltag gleich 3 Mal mit einem 2:2 und es mussten die Sätze entscheiden.

Klarer Verlierer des Tages mit nur einem gewonnenen Satz gegen die Dürrenberger Wiegert und Joachimi  war das Kugelberger Team Sandy und Sandro.  Mit 3 von 4 Wertungen als treuestes Team bleiben sie aber  an der Spitze und sind im Finale dabei.

Auf den Plätzen 2 bis 4 wurde es spannend. Den 4. Platz belegten Wiegert/Joachimi mit einem Satzverhältnis von 4:6. Schon ihr erstes Spiel war hart umkämpft. 19:17, 13:15 und 15:13 waren das Ergebnis gegen Kein Bock of Sand. Diese errangen mit 5:5 in Sätzen den 3. Platz.  Auf den 2. Platz mit 5:4 kamen Frama, die sich gegen Wiegert und Joachimi mit 15:9 und 15:8 durchsetzen konnten. Der 1. Platz ging ungeschlagen mit 4 Siegen an das Hallenser Team Noller und Stauder.

Wie auch bei den Frauen und Herren sind die ersten Acht nominiert für das Finale am Freitag, den 10. August. Ich bitte um Meldung bis spätestens zum 6.8., wer erscheint,  unter bekannter Handynummer.

Ergebnisse und Bilder

Zurück