Kreispokal-Vorrunde Herren

19.11.2016 von Wolfgang Gerber

In der ersten Runde des Pokalwettbewerbes der Männer trafen sich am Freitag alle Mannschaften der Kreisklasse, um auf drei Feldern die Sieger zu ermitteln, die sich dann für die nächste Runde qualifizieren konnten.

Auf Feld I setzte sich die Mannschaft von Spergau mit zwei Siegen gegen Reichardtswerben (2:1) und Naumburg (2:0) durch. Spergau, diesmal in Bestbesetzung angetreten, konnten aber den harten Widerstand der Reichardtswerbener erst im Tiebreak brechen. Naumburg gewann dann das bedeutungslose Spiel gegen Reichardtswerben mit 2:1 Sätzen.

Auf Feld 2 enttäuschte diesmal das Beachteam und verlor die ersten beiden Spiele klar gegen Langendorf und Kugelberg mit 0:2 Sätzen. Das entscheidende Spiel, um den Einzug in die nächste Runde, gewann überraschend Langendorf gegen den klaren Spitzenreiter der Kreisklasse, VSG Kugelberg III, mit 2:0 Sätzen.

Auf Feld 3 wetteiferten 4 Mannschaften um den Einzug in die nächste Runde. In den ersten beiden Spielen setzen sich Rot-Weiß Weißenfels IV mit 2 :0 Sätzen gegen CVM III durch. Im zweiten Spiel gewann CVM II 2 :0 gegen Hohenmölsen. Im Duell der Sieger behielt Rot-Weiß Weißenfels IV knapp die Oberhand und setzte sich mit 2:1 Sätzen durch.

Ergebnisse

Zurück