Beach-Finale Damen

25.08.2019 von Doreen Tschapka

Zum diesjährigen Beach-Volleyball-Finale der Damen starteten 6 Teams. Bei nahezu perfekten Bedingungen wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. 2 Gewinnsätze bis 21 Punkte verlangte den Damen einiges an Kondition ab. Auch die Temperaturen forderten ihren Tribut, so dass es hier und da zu kleinen Konzentrationsschwächen kam. Spannende Spiele lieferten sich vor allem die „alten Hasen“. Zum Beispiel im Spiel Hoppe / Schöneburg gegen Albrecht / Sterzel konnte erst der Tiebreak eine Entscheidung bringen. Mit 2:1 ging das Duo Hoppe / Schöneburg aus dem Match. Damit mussten sie sich nur dem Vorjahressieger Thümmler / Landmann geschlagen geben, so dass Hoppe / Schöneburg auf den zweiten Platz kamen. Spektakulär wurde es noch einmal im Spiel Thümmler / Landmann gegen Albrecht / Sterzel. Hier entschied ebenfalls der dritte Satz, der bei einem Stand von 11:4 für Thümmler / Landmann doch recht eindeutig verlief.
Lobenswert ist auch die Teilnahme der Nachwuchsspieler des TSV Reichardtswerben, die zwar noch kein Spiel gegen die „alten Hasen“ gewinnen konnten, aber durch ihre motivierte Einstellung überzeugten. Die Zwillinge Hoffmann konnten verloren erst im Tiebreak gegen das Team Kaufmann / Haucke und gewannen das Jugendduell. Damit standen die Platzierungen fest. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der Hallensaison!

1. Platz          Thümmler / Landmann
2. Platz          Hoppe / Schöneburg
3. Platz          Albrecht / Sterzel
4. Platz          Kaufmann / Haucke
5. Platz          Hoffmann / Hoffmann
6. Platz          Thiele / Tschapka

Ergebnisse und Bilder

Zurück