Erster Landesmeistertitel für die VSG Kugelberg im Volleyball

02.07.2012 von Fritz Hoffmann

Bei der Landesmeisterschaft der Senioren am 30. Juni auf den Sandplätzen der sogenannten Beachrepublik in Halle-Neustadt starteten Lars Hoffmann und Jörg Schmeißer in der AK Ü53. Vier Mannschaften wollten in der Altersklasse den Meistertitel erringen, darunter auch die Seriensieger der letzten Jahre Gerhard Müller und Harmut Gunia aus Gardelegen. Das neuformierte Team aus Weißenfels wollte sich mit einem guten Ergebnis für die Deutschen Meisterschaften in Berlin qualifizieren.

Das erste Spiel gegen die Magdeburger Richter/Müller ging schnell mit 2:0 an die Kugelberger. Im zweiten Spiel, ebenfalls ein Magdeburger Team, ging es schon wesentlich enger zu. Jörg Schmeißer zeigte gute Angriffsleistungen, so dass das Spiel ebenfalls klar mit 2:0 an die Weißenfelser ging. Das letzte Spiel gegen die bisherigen Landesmeister dieser Altersklasse musste die Entscheidung bringen.

Im ersten Satz wurden Müller/Gunia aus Gardelegen noch mit teils unkonventionellen Spielweise der Weißenfelser überrascht und verloren mit 12:15 Punkten. Im zweiten Satz zeigten die Gardelegener ihr gutes Zusammenspiel ohne große Fehlerquote in Angriff und Verteidigung. Sie gewannen mit 15:9 Punkten. Wer nun dachte, das sich die Siegesserie der Altmärker fortsetze sah sich getäuscht. Eine Aufgabenserie von Lars Hoffmann brachte die Weißenfelser schnell mit 6:1 Punkten in Front. Danach wogte das Spiel hin und her ohne dass sich der Vorsprung verringerte. Ein Klasseangriff von Jörg Schmeißer genau auf die Linie brach den Widerstand der gegnerischen Mannschaft Damit feierten Lars Hoffmann und Jörg Schmeißer den ersten Landesmeistertitel im Volleyball für die VSG Kugelberg.

Zurück