26.02.2012 von Wolfgang Gerber

9. Spieltag Landesklasse Süd-Ost Damen

Rot-Weiß erobert 2. Tabellenplatz

Die Damenmannschaft von Rot-Weiß hat ihren männlichen Kollegen  nachgeeifert und mit 2 klaren Siegen gegen TVC 99 Eisleben und die Landesauswahl 98/99 den 2. Tabellenplatz erobert. Am nächsten und letzten Spieltag dieser Saison kommt es dann zum spannenden Aufeinandertreffen der beiden führenden Teams der Liga und Rot-Weiß hat so die Möglichkeit gegen CV Mitteldeutschland II den Staffelsieg zu holen.

Ergebnisse und Tabelle

26.02.2012 von Wolfgang Gerber

16. Spieltag Landesoberliga Herren

Rot-Weiß I siegt klar gegen Rosian

Die erste Mannschaft von Rot-Weiß hat ihre Auswärtsaufgabe gegen die SG Rosian erwartungsgemäß souverän mit 3:0 erfüllt und klettert wieder auf den 6. Tabellenplatz.

Ergebnisse und Tabelle

26.02.2012 von Fritz Hoffmann

Rot-Weiß, hier mit Stefan Wiegand im Angriff, flog den Raben aus Merseburg diesmal davon.
Foto: Wolfgang Gerber

6. Spieltag Kreisliga Herren

Rot-Weiß verteidigt Tabellenspitze

Der 6. Spieltag der Kreisliga-Volleyballer war gekennzeichnet durch die unerwarteten Niederlagen der Junioren des CVM, der starken kämpferischen Leistung des SV Rot-Weiß Weißenfels und der erneut deutlich sichtbar gewachsenen Spielstärke der jungen Mannschaft des SV Eintracht Lützen.

Der VSG Kugelberg – zahlenmäßig unterlegen - hatte nicht seinen besten Tag erwischt. Zwar wuchs im 2. Satz gegen Krumme Hufe Naumburg der Kampfgeist, die Niederlage aber konnte nicht mehr verhindert werden. Gegen den nächsten Naumburger Gegner gab es einen sicheren Gewinn des 1. Satzes, doch AJU steigerte sich zusehends, gewann den 2. und konnte sich im Tiebreak mit einem äußerst knappen Ergebnis ebenfalls erfolgreich durchsetzen.

Gallerie

Weiterlesen …

22.02.2012 von Jürgen Flister

6. Spieltag Kreisklasse Herren

VFB Bad Lauchstädt und TSV Leuna II auf Erfolgskurs. Absteiger aus der Kreisliga, VSG Kugelberg II, seit 4 Spielen in Folge ohne Sieg.

Mit überzeugenden 2:0 Siegen gegen den Tabellenersten, SV Rot-Weiß Beach-Team, und SV Grün-Weiß Langendorf II demonstrierten die Volleyballer des VFB Bad Lauchstädt ihre Spielstärke und die Möglichkeit in der nächsten Saison eine Klasse höher zu spielen. Das Beach-Team holte sich gegen Langendorf II mit 25:21 und 25:19 die Punkte und bleibt an der Spitze.

Nach Anfangsschwierigkeiten in der neuen Saison kommt TSV Leuna II immer besser in Schwung und hat sich auf den 4.Tabellenplatz hochgearbeitet. Der Sieg gegen SV Rot-Weiß III war überzeugend, wenn auch die Neustädter einen rabenschwarzen Tag erwischt hatten. 

Weiterlesen …

21.02.2012 von Wolfgang Gerber

8. Spieltag Landesklasse Süd-Ost Damen

Rot-Weiß siegt im Stadtderby

Die zwei Weißenfelser Landesklasse-Mannschaften trafen sich am Wochenende in Braunsbedra zum sportlichen Schlagabtausch. Nachdem beide Mannschaften erwartungsgemäß wenig Probleme mit der Landesauswahl der Altersklasse 98/99 hatten lieferten sie sich im internen Stadtvergleich ein enges Spiel, welches Rot-Weiß gegen die Vertretung aus Reichardtswerben, wie in der Hinrunde, mit 3:1 für sich entscheiden konnte.

Weiterlesen …

20.02.2012 von Wolfgang Gerber

Offene Kinder- und Jugendkreismeisterschaften

Für die offenen Kinder- und Jugendkreismeisterschaften im Volleyball können sich noch interressierte Mannschaften melden.

Nähere Informationen findet ihr hier.

20.02.2012 von Wolfgang Gerber

Hindernislauf: Kapitän Lars Hoffmann stellt einen erfolgreichen Block in den Laufweg des absicherungswilligen Mitspielers Ronny Künn.
Foto: Susann Haucke

Landesklasse Süd Herren

Massenentlassung im vierten Satz

Als traditionsbewusster Verein hielt die VSG Kugelberg auch an diesem Spieltag ihre Strategie bei nur ein Spiel pro Spieltag zu gewinnen. Vielleicht ist es dem vorgerückten Alter einiger Mitstreiter geschuldet, für die sonst die Aufregung wohl einfach zu viel sein würde.

Im ersten Spiel des Tages zeigten die Kugelberger nach einem desaströsen ersten Satz mit eklatanten Annahmeschwächen ihr Kämpferherz und besiegten den Tabellenzweiten TSV Leuna mit 3:1. Im vierten Satz konnte durch den ungewöhnlichen Schachzug die halbe Mannschaft beim Stand von 5:15 auszuwechseln ein schon fast besiegelter Satzverlust abgewendet werden und durch einen 25:23 Satzgewinn der Sieg eingefahren werden.

Weiterlesen …